Praktikumsangebote

Das Deutsche Institut für Sachunmittelbare Demokratie an der TU Dresden e.V. (DISUD an der TUD) sucht kontinuierlich engagierte Praktikanten der Fachrichtungen Rechts-, Wirtschafts-, Kommunikations-, Sozial- und Politikwissenschaften. Je nach Fähigkeiten und Interessenlage wird sich das Praktikum in zwei Module gliedern:

Modul 1: Empirische Untersuchung

Tätigkeitsschwerpunkt ist die inhaltliche Beschäftigung mit der direkten bzw. unmittelbaren Demokratie in Sachfragen. Insbesondere zählt die Erfassung von Bürgerbegehren und Volksbegehren und die Erschließung der entsprechenden Rechtsgrundlagen zu den Aufgabenbereich. Vorkenntnisse sind erwünscht.  

Modul 2: Ausbau der Infrastruktur

Der Schwerpunkt liegt auf der Unterstützung beim infrastrukturellen Ausbau des Deutschen Instituts für Sachunmittelbare Demokratie an der TU Dresden (DISUD an der TUD) e.V.

Organisatorische und kommunikative Qualitäten sind ebenso erwünscht wie ein für eine wissenschaftliche Institution adäquates Auftreten und Erscheinungsbild.  

Ein Entgeld wird nicht gezahlt.

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit Lebenslauf und Zeugnissen bzw. Studiennachweisen an Frau Susann Franzke:

Deutsches Institut für Sachunmittelbare Demokratie an der TU Dresden e.V.                                   (DISUD an der TUD)
Leubnitzer Straße 30
01069 Dresden